Vorbereitung in Kiel

Erstens kommt es anders …

… zweitens als man denkt! Gut, wir haben es geschafft, plangerecht am 23. Mai mit vollgepacktem Tiguan in Lampertheim loszukommen. Die Fahrt nach Kiel verlief zunächst erwartungsgemäß gut – bis Hamburg. Aber letztlich ist es eine geringe Zeit wenn man im Rahmen von 15 Wochen Urlaub denkt. Am Mittwoch haben wir dann erst mal einigermaßen Klarschiff gemacht, die ersten Einkäufe erledigt. Das zog sich dann doch bis Donnerstag hin als wir feststellten, dass die elektronischen Seekarten für den Plotter nicht richtig funktionierten. Wegen Feiertag konnten wir das Problem erst am Freitag klären: erstens war das herunterladen des Updates nicht korrekt und zweitens fehlte der Kartenteil für die westliche Ostsee. Nach vielen Telefonaten mit Plotter- und Kartenhersteller war dann alles klar: Neues Karten-Update, Firmware-Update für den Plotter und Bestellung des fehlenden Kartensatzes (Lieferung bis Montag per UPS-Express).

Also war das schon mal nix mit Sonntag ablegen. Außerdem haben wir noch ein technisches Problem mit der Kontrolle des Diesels im Tank. Das muss von der Werft geklärt werden, und das geht auch erst am Montag.

Aber sonst geht alles seinen Gang

Leider haben wir keine Fotos von der Unmenge an Proviant, den wir eingekauft haben. Die Liste umfasst aber ausgedruckt fast 4 Seiten! Von “Allohol” angefangen (jede Menge Weinschläuche bei Jaques) bis zu Wurst in Dosen.

Die Segel wurden angeschlagen, Festmacher kontrolliert, Reinigung innen und außen und viele weitere Kleinigkeiten, die aber dann doch Zeit in Anspruch nehmen.

Das Wetter spielt hervorragend mit, sonnig, recht warm – sogar die Wassertemperatur steigt bereits auf über 15° C.

One thought on “Vorbereitung in Kiel

  1. Ölpumpe für den Ölschlamm: made in China, und dort hat ihn der Azubis zusammengesetzt – natürlich falsch. Daher hat das Teilchen zwar 5 mal gepumpt, aber dann war Schluss.
    Der Motorfachmann der Werft hatte das aber schnell erkannt. Als konnten wir endlich los.
    Das Schöne an dem Aufenthalt in Kiel – wir haben ein nettes Paar getroffen, die gerade ihr neu gekauftes Schiff auf Vordermann bringen. Zusammen hatten wir einen vergnüglichen Abend bei Valerio + Rotwein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.